Springe direkt zu:

Suche Icon
Skip to main content
Buchungsfenster öffnen

Warum hier buchen? Es gibt 3 Vorteile!

1. Bester Preis
2. Willkommensgetränk
3. 10€ Gutschein bei Abreise

Sehenswertes

in und um Salzburg

Festungsmuseum

Auf der größten noch erhaltenen, mittelalterlichen Festungsanlage Europas liegt das Festungsmuseum. In den prunkvollen Räumlichkeiten der Festung Hohensalzburg wird die Geschichte der Entstehung und des Lebens gezeigt. Neben dem Festungmuseum und dem Rainer-Regimentsmuseum befinden sich im dritten Stock der Festung die Fürstenzimmer. Dazu gehört der Fürstensaal, die Goldene Stube und der Goldene Saal.

 

DomQuartier Salzburg

Im Herzen der Stadt befindet sich das einmalige Kultur-Highlight, das DomQuartier. Hier genießt man einen imposanten Ausblick auf die Stadt und erlebt lebendige Geschichte in Prunkräumen und beim Rundgang durchs Museum. Das DomQuartier besteht aus dem Dom, der Residenz und dem Benediktinerkloster St. Peter.

Domgrabungsmueum

Unter der Residenz- und dem Domplatz liegt das Domgrabenmuseum, welches Einblicke in die Bautätigkeit aus der römischen Zeit bis heute gewährt. Grabungen brachten eine eindrucksvolle, römische Villa aus dem späten 2. bis frühen 3. Jahrhundert zutage. Die Villa ist noch größtenteils intakt. Ebenso interessant sind die mittelalterlichen Fundamente sowie das aufgehende Mauerwerk der Westtürme des Doms. Nach einem Brand wurde der spätrömische Dom abegetragen und 1629 im frühbarocken Stil wieder aufgebaut.

Haus der Natur

Im Haus der Natur findet man von der Urzeit bis in die Zukunft einfach alles! Neben riesigen Saueriern aus längst vergangenen Zeiten stehen Reptilien aus vielfältigen Unterwasswerwelten aus aller Welt sowie die Meilensteine der Raumfahrt mit Blick in das grenzenlose Universum. Im Science Center kann man bei interaktiven Experimenten teilnehmen und auch eine Reise in den menschlichen Körper antreten. Diverse Ausstellungen machen noch mehr abenteuerliche Entdeckungen aus der Natur möglich.

Mozarts Geburts- & Wohnhaus

Salzburg ist die Mozartstadt, hier wurde Wolfgang Amadeus Mozart 1756 geboren. Heute sind Mozarts Wohnhaus am Makartplatz und sein Geburtshaus in der Getreidegasse Museen, die von der Kindheit des Wunderkinds erzählen. Durch diverse Festivals, Konzerte und Stadtführungen ist der Geist von Mozart in Salzburg heute noch spürbar. Seine Spuren ziehen sich durch die ganze Altstadt, vom Mozart-Denkmal bis hin zum Grab seiner Schwester Nannerl.

Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg

Das Museum der Moderne Salzburg thront hoch oben am Mönchsberg. Über den Dächern der Salzburger Altstadt werden internationale Kunstwerke aus dem 20. und dem 21. Jahrhundert auf vier Ebenen verteilt präsentiert. Auf insgesamt 2.300 m² werden auch eigene Sammlungen sowie zeitgenössische und moderne Kunstexponate ausgestellt.

Salzburg Museum / Neue Residenz

Das Salzburg Museum wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und befindet sich in der prachtvoll restaurierten Neuen Residenz. Neben der multifunktionalen Kunsthalle unter dem Innenhof der neuen Residenz lockt auch die Dauerausstellung "Mythos Salzburg", welche die kulturelle, künstlerische und geschichtliche Entwicklung der Stadt Salzburg seit der Neuzeit behandelt. Die Schatzkammer nimmt einen mit ihren vielen einmaligen Exponaten auf eine Reise in die Vergangenheit. Unterirdisch ist das Salzburg Museum mit dem Panorama Museum durch die Panorama Passage verbunden.

Welt der Marionetten

Marionettenmusum

Im Feuergand der Festung Hohensalzburg befindet sich die "Welt der Marionetten". In diesem Erlebnismuseum warten historische Marionetten darauf, ihre Besucher auf eine einzigartige Zeitreise in die Vergangenheit mitzunehmen. Im Mittelpunkt steht hier die Geschichte der Stadt Salzburg. Der Bauernaufstand 1525 und auch Mozart sind hier Themenschwerpunkte.

Panorama Museum

Die schönsten Aussichten erwarten einen im Panorama Museum! Auf der Besucherplattform hat man den perfekten Blick auf das riesige Rundgemälde der historischen Stadt Salzburg sowie ihrem Umland. Mit Fernrohren kann man Sehenswürdigkeiten, das einzigartige Stadtpanorama sowie viele Details aus dem Alltag der Salzburger Bürger vor 200 Jahren betrachten.

Künstlerhaus

Das Zentrum der modernen Kunst bildet das Künstlerhaus an der Salzach. Das Künstlerhaus beherbergt einerseits den Salzburger Kunstverein, aber auch eine Galerie mit vielen Ateliers sowie einen eigenen Shop. Insgesamt zwei Ausstellungsräume mit über 20 Künstler-Ateliers sowie eine Ringgalerie und ein Café.

Walk of Modern art

Am "Walk of Modern Art" kann man durch die historische Altstadt Salzburgs zu den schönsten Plätzen wandern. Mehr als 10 Jahre lang versammelte die Salzburg Foundation diverse Werke internationaler und renommierter Künstler, um so einen Skulpturenparcours auf der Straße zu erschaffen. Dieses Kunstprojekt führt einen an versteckte Orte, an denen man eigentlich gar nicht mit Kunst rechnet. Alle 14 Kunstwerke von diversen namenhaften Künstlern sind alle frei zugänglich und leicht zu Fuß erreichbar.

Würth Skulpturen Garten im Schloss Arenberg

Zeitgenössische Kunst erwartet einen im Würth Skulpturen Garten inmitten der pittoresken Analge des Schloss Arenberg. Kunst zum Angreifen an einem etwas versteckten Ort, um einen intensiveren Dialog mit den Kunstwerken in freier Natur zu garantieren. Während ein Teil der Ausstellung richtig harmonisch zum Schlosspark passt, wirkt der andere Teil wiederum grotesk und regt zum Nachdenken an.

Wasserspiele Schloss Hellbrunn

Schon mehr als 400 Jahre verzaubert das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen. Die einzigartigen Wasserspiele versprechen vor allem eines - es wird nass! Von Wasserautomaten, über Brunnen bis hin zu Grotten, hier dreht sich alles Wasser. Und die Wasserspiele machen nicht nur Spaß, sie sind auch eine einzigartige Ausdrucksform.